Direkt zum Seiteninhalt

BFT ECOTRON Hochdruck Pumpen

Bewertung: 0.0/5
Antriebsleistung, Hauptmotor 11 kW
Auslegungsdruck (Standard) 4.200 bar
Zulässiger Betriebsdruck, max. 3.500 bar

Doppelhubzahl, max. 20 min-1
Fördermenge, max. 1,2 L/min
Antriebsleistung, Hauptmotor 15 kW
Auslegungsdruck (Standard) 4.200 bar
Zulässiger Betriebsdruck, max. 3.500 bar

Doppelhubzahl, max. 11 min-1
Fördermenge, max. 1,5 L/min
Antriebsleistung, Hauptmotor 19 kW
Auslegungsdruck (Standard) 4.200 bar
Zulässiger Betriebsdruck, max. 4.000 bar

Doppelhubzahl, max. 17 min-1
Fördermenge, max. 1,9 L/min
Antriebsleistung, Hauptmotor 22 kW
Auslegungsdruck (Standard) 4.200 bar
Zulässiger Betriebsdruck, max. 3.800 bar

Doppelhubzahl, max. 30 min-1
Fördermenge, max. 2,3 L/min
Antriebsleistung, Hauptmotor 30 kW
Auslegungsdruck (Standard) 4.200 bar
Zulässiger Betriebsdruck, max. 4.000 bar

Doppelhubzahl, max. 35 min-1
Fördermenge, max. 3,1 L/min
BFT Ecotron Baureihe
Ihr wirtschaftlicher Einstieg mit ECOTRON Hochdruckpumpen von BFT GmbH aus Österreich. Investieren sie in fortschrittliche Technologie. Hier ist ein optimierter Schneideprozess möglich, durch die Ausstattung mit einem Proportionalventil und ansteuerbarem Druckentlastungsventil. Die BFT ECOTRON Hochdruck Pumpen in den Leistungsklasse von 19 kW bis 45 kW erhältlich. Der Arbeitsdruck von 4.000 bar ist die perfekte Balance zwischen langen Wartungsintervallen und hoher Schnittgeschwindigkeit. Der Wartungsaufwand (kleine Wartung) benötigt circa 45 - 60 Minuten und wie hoch ist ihr Aufwand derzeit?

Rufen sie uns an und wir berechnen die optimale Hochdruckpumpe für sie.

Frontansicht BFT ECOTRON

Frontansicht der BFT Ecotron
In BFT Pumpen hat das gut zugängliche und servicefreundlich installierte Sicherheitsventil 2 wichtige Funktionen:

  1. Im Fall eines Not-Aus-Stop, wird der Druck aus dem System entlastet.
  2. Beim Einstechen in spröde Materialien wie Glas, Stein und Fliesen, oder bei Gefahr von Delaminierung wie bei Carbon  Materialien, ist das Einstechen mit niedrigem Druck hilfreich.

Der höhere Schneidedruck wird bei der Ecotron  innerhalb der Pumpe entlastet. Dadurch kann der Schneidkopf parallel zur Druckentlastung zur nächsten Einstechposition bewegt werden. Das spart Zeit und erhöht die Produktivität.

Die Axialkolbenpumpe sorgt für den Hydraulikdruck, dieser wird über ein elektronisch gesteuertes Proportionalventil eingestellt. BFT Pumpen können den Druck von 500 bis 4000 bar stufenlos regeln. Das erlaubt eine flexible Optimierung des CNC Schneideprogramms entsprechend den zu schneidenden Materialien

Steuerung an der BFT ECOTRON

Die Steuerung an der BFT Ecotron
Alle wichtigen Funktionen sind fernsteuerbar. Externe Anschlüsse für Start/Stop, Not-Aus-Kreis, Druckentlastungsventil, Fehler- und Betriebsmeldungen stehen zur Verfügung. Die Vorgabe des Drucksollwertes erfolgt über ein Signal von 0 bis 10 V.

Filtereinheit an der BFT ECOTRON

Doppelte Filtereinheit bei Ecotron 40.19
Eine doppelte Filtereinheit hält Fremdstoffe vor dem Druckübersetzer zurück und vermeiden Schäden an der Ecotron..

Öl-Luftkühler an BFT ECOTRON

Serienmäßig mit Öl/Luft-Kühler Ecotron 4019
Serienmäßig ist die Ecotron 40.19 mit einem Öl/Luft-Kühler ausgerüstet. Das spart bei der Ecotron nicht nur Geld, sondern schont auch die Umwelt. Der Luftkühler ist im Rahmen installiert, damit
im Falle einer Leckage heraustropfendes Öl im Pumpenrahmen aufgefangen wird. Wenn die Umgebungstemperatur normalerweise unter 35° Celsius beträgt, hat der Luftkühler große
finanzielle und umweltschonende Vorteile.

Das könnte sie auch interessieren

Created the WebSite by M. Härtel
Zurück zum Seiteninhalt